Brunchdate with my Girls ( Motto am Fluss)

Mittlerweile hat sich bei meinen Mädels und mir schon eingebügert,dass wir alle zwei Wochen an einem Samstag brunchen gehen.

Da es leider noch zu frisch ist aber wir trotzdem die Sonne genießen wollten, haben wir uns für das Motto am Fluss Café entschieden.

Gleich wenn man hinein kommt, begrüßt und verweist der Supervisor einen an den Tisch, der Raum ist durch die großen Wandfenster mit Licht durchflutet.

Da es an dem Tag sehr sonnig war, hätte man sich fast bräunen lassen können.

Zwei Minuten nach unserer Bestellung hatten wir unsere Getränke am Tisch. Das Soda Zitrone gab es mit einem frischen Zitronensaft, den Café Latte in einer großen Schale, der Tee war ein Grüntee mit ein wenig Ingwer und zu guter Letzt einen guten frischgepressten Orangensaft.

Rasch kam auch unser Essen, es gab zweimal „Volle Kraft Voraus“, ein „All Day Breakfast Sandwich“ und ein „Early Bird Frühstück“.

 Das Volle Kraft Voraus Frühstück besteht aus einer Eierspeise mit Paprika, die auf einem Vollkornbrot  liegt, sowie zwei Scheiben Salami, Gauda, Beinschinken, Brie und einer Butter, die in Backpapier verpackt ist. Zusätzlich gab es auch noch einen Gurkensalat mit viel Knoblauch (falls ihr noch was vorhabt eher meiden haha )  und ein rosa Zeugs, das eine Radischenform hat aber keine ist, leider konnte ich es nicht identifizieren. Das Gebäck bestand aus frischen Handsemmeln und ein super leckeres knuspriges als auch super weiches Brot.

Motto am Fluss

Das All Day Breakfast Sandwich hatte alles drinnen was das Herz begehrt: Salat, Tomaten, Schinken, Käse, Spiegeleier, Speck, Avocado und als Beilage noch ein Sourcream,-Mayonnaise Dip. Super super lecker und hochwertige Qualität.

 Foto(2)

Das Early Bird ist eigentlich für Personen die keine Zeit für ein Frühstück haben, es beinhaltet ein Croissant und einen Café Latte.

Fazit: super leckeres Essen! Bis jetzt hat mir das All Day Breakfast Sandwich am besten geschmeckt, von der süßen Frühstücksauswahl kann ich leider nicht sprechen, wird aber noch ausprobiert 😉

Das Service schnell, freundlich und sehr aufmerksam.

Das Ambiente sehr nett, es ist herzlich eingerichtet und man hat das Wasser unter sich. Ich freue mich schon wenn es warm genug ist um heraus sitzen zu können!

restaurant2010_07_01_014_ex

 

Unter den Top 5 auf jeden Fall – ihr seht mich nicht zum letzten Mal 🙂

Frühstückszeit: von 8 bis 16 Uhr – super Zeit für einen after heavy night brunch

Wo: leicht zu erreichen – direkt am Schwedenplatz , Ubahn U1,U4 sowie Straßenbahn 2er und 1er

Für Touristen: die Ring-Tram bleibt dort auch stehen.

Werbeanzeigen

Joseph Bistro

Sonntagvormittag, der Magen grummelt und der Kühlschrank gibt nichts her…
Die Sonne scheint, wo bekommt man jetzt noch einen Platz zum brunchen?
Spontan machte ich mich mit einem Freund auf den Weg ins Joseph Bistro, mehr als das kein Tisch frei ist kann doch nicht passieren.
Angekommen, nach einer Wartezeit von 15 min bekamen wir einen Tisch, durch die großen Schaufenster strahlte die Sonne nur so herein.
Da ich mich Essens technisch nicht entscheiden konnte, beschlossen wir zu teilen.
Einmal das „Joseph Frühstück“ und einmal das „Prince Harry Loves NY Breakfast“, zu trinken gab es den Matcha-Lemongras-Limetten Eistee.
Super guter selbst gemachter Eistee, das Joseph Frühstück war größer als gedacht, der Cottagecheese mit Pesto passte perfekt zu den dünn geschnittenen Brotstücken, der Käse perfekt cremig gereift und zum Abschluss das selbstgemachte Croissant mit der wunderbaren Wachauer Marmelade.
DSC03238
Weiter zum Prinzen Frühstück… Anfangs war ich etwas skeptisch bezüglich der Baked Beans, da ich kein großer Freund von zu viel angehauchtem britischen Essen bin.
Das Beef Tatar perfekt gewürzt, die Baked Beans nach österreichischem Geschmack hergerichtet, Der Bagel, innen weich und außen knusprig, passte ideal mit dem Creamcheese und darauf liegendem Lachs zusammen.
Foto
An die Smoothie-Spezialisten unter euch:  ich kann euch den Acai Blueberry Maca Smoothie sehr ans Herz legen, neue Liebe hihi
Das Restaurant ist sehr schlicht und etwas kühl gehalten, manche würden es vielleicht als unbequem benennen, doch ich würde es eher Stil-frei nennen.
Wenn das Essen sowie die Bedienung einwandfrei sind, finde ich nicht dass es an der Lokalität scheitern sollte.
joseph bistro
PS: Falls ihr die Nachspeise auf draußen verlegen möchtet um die Sonne noch zu genießen, einfach beim Eingang um die Vitrinen schleichen, dort kann man sich die ein oder andere Köstlichkeit mitnehmen.
Wo ? : Landstraße Hauptstraße 4, 1030 Wien (direkt bei der U-Bahn Station Landstraße)
Wann ? : Montag bis Samstag 8 bis 21 Uhr Sonntag und Feiertage 8 bis 17 Uhr
Das Frühstück gibt es den ganzen Tag :-O wuuuhu

Vienna meets Munich IIII

Nun startete der letzte Tag ein – LEIDER – aber da ich wieder zurück flog, hatte ich noch den ganzen Tag vor mir.
Meine Liebste Münchnerin, empfahl mir zum brunchen das „Vorstadt Café“.
Hinein ins Lokal und genau 2 Tische waren besetzt, aber was sollte man an einem Montagvormittag erwarten ?
Nach längerem Überlegen bei einer großen Frühstücksauswahl entschied ich mich endlich für das DIVA Frühstück.Eine große Platte für zwei würde ich sagen- aber nein ich aß alles alleine auf – so grossen H hatte ich.
Das Frühstück war etwas Antipasti angehaucht – Rühreier mit Pesto,Proscuitto, Salami, Carpaccio, Tomaten, Gurken, Oliven, Peperoni und Marmelade als Abschluss.

image
+Punkt:
Sie haben Soyamilch für den Kaffee.
Das Lokal ist sehr schön eingerichtet und man fühlt sich wohl.

Ich weiß leider nicht wie voll es an den Wochenenden oder sonst ist.

image
Für richtige Bruncher die gut und gerne ausgiebig Frühstücken ist das genau das richtige. Große Auswahl von salzig bis süß.
I LIKE IT

Hompage: http://www.vorstadt-cafe.de/

Vienna meets Munich III

Ich wollte ja unbedingt an einem verlängerten Wochenende in ein Burgerlokal in München. Da ich durch Instagram schon viele Bilder vom „Burgerhouse“ gesehen habe, trieb es uns dahin.

Ein kleines Lokal mit viel Holzeinrichtung – Da uns die Spezialburger etwas zu extravagant klangen nahmen wir beide den Classic House Burger, ich mit sweet Potato Fries und meine liebe Münchnerin die Hand-Cut Pommes.
Innerhalb weniger Minuten hatten wir alles auf dem Tisch.

Super gute Burger, das Fleisch zart-rosa und die Süßkartoffel Pommes garnicht so süß, sondern super lecker und knusprig.
Jederzeit kann man sich Ketchup und Majo Nachschub nehmen, die Flaschen stehen an jedem Tisch.

image
Fazit: Der beste Burger den ich in München je gegessen habe, etwas klein für den Preis aber die Qualität spricht für sich und ich würde jeder Zeit gerne wieder hingehen.
Ich war im Burgerhouse Pinakotheken – sehr angenehm ruhig und für spontane Gäste immer zu haben.

Homepage: http://theburgerhouse.com/burgerhouse/?lang=de

Vienna meets Munich II

Nach einer langen Nacht soll man ja ausgiebig frühstücken.

An einem Samstag in München frühstücken? Ich wusste nicht das es so unmöglich ist.

Nach langer Suche haben wir jedoch etwas gefunden …

Rustikal eingerichtet und etwas laut. Wir hatten Hunger also überlegten wir nicht lange und blieben hier.

Das Lokal hießt „Ysenegger“ – wir haben uns also die Frühstückskarte durchgelesen und nicht lange überlegt – zu viert haben wir jeweils 2mal das Frühstück „Tiffany“ genommen.

Ich war sehr gespannt ob das Frühstück gut werden würde, aber ein Münchnerfreund versprach mir, dass es gut schmecken würde.

Nach einer etwas längeren Wartezeit, standen die Teller endlich auf den Tisch.Ein herrliches Frühstück, alles was das Herz begehrt, Spiegeleier mit Schinken, Lachs, Krenaufstrich, Proscuitto, Müsli mit frischen Früchten, Marmelade, Honig und frisches Baguette.

image

Das Frühstück ist von 9:00-16:00 also könnt ihr ruhiger in Ruhe und spontan hingehen 🙂

Homepage: http://www.eggerlokale.de/restaurant-ysenegger-muenchen.html

Vienna meets Munich I

Da wir Österreicher am 8.Dezember einen Feiertag haben, nutzte ich diesen gleich aus und flog nach München.

Angekommen in München gings gleich mal zum Italiener namens „la Ruota“ in Passing – bestellt habe ich eine Pizza mit Prosciutto und Rucula.

Innerhalb von 10 Minuten kamen die Pizzen auf den Tisch, und sie sahen schon mal sehr gut aus.

Fluffiger weicher Rand so wie ich Ihn gerne habe, aber etwas zu wenig Tomatensauce und ein etwas zu dicker Boden -sonst sehr gut! Toller Prosciutto (San Daniele mein Lieblings Rohschinken) und frischer Knackiger Rucola.

image

Fazit: Im großen und ganzen kann ich die Pizzeria sehr empfehlen. Sehr aufmerksame Kellner und das Essen wird schnell serviert obwohl das Lokal zu diesem Zeit punkt keinen freien Platz mehr hatte – Respekt !

MEIN TIPP: An einem Wochenende auf jeden Fall reservieren.

Homepage: http://www.la-ruota.de/index.php/la-ruotas-holzofen-pizzeria

Die Burgermacher

Letzten Dienstag ging ich nach der Arbeit mit meiner Cousine zu „die Burgermacher“ essen.Ich habe schon oft von dem Restaurant gehört und war gespannt was dort auf uns zu kommt.
Wir entschieden uns beide für den herzensbrecherburger mit Pommes!

Die Burgermacher
Die Pommes waren frisch und es war genug Gemüse im Burger, was meiner Meinung nach sehr wichtig ist.Jedoch habe ich mir erwartet , dass das Fleisch eine bessere Qualität hat – in dem Sinne das es frisch gemacht wird.
Bonus ist das selbst gemachte Ketchup!
Ich kann dieses Lokal dennoch jedem sehr empfehlen. (Top Ten unter den Lokalen in Wien)
Für die Vegetarier unter euch oder die gerne vegetarisch essen, es gibt auch Burger ohne Fleisch 🙂
Da das Restaurant ein eher kleinerer Raum ist solltet ihr sicherheitshalber reservieren .
(wir haben auf gut Glück einen Platz bekommen)
Wenn ihr dieses Jahr noch Gusta auf einen Burgermacher-Burger habt, dann habt ihr noch bis zum 19.12.14 die Chance dort zu essen, wers nicht schafft probiert es 2015 wieder.
Weitere Infos über das Restaurant findet ihr unter: http://www.dieburgermacher.at/

Was ihr wissen solltet, ich suche den besten Burger Wiens künftig möglicherweise auch Weltweit – das wird aber noch einwenig dauern wenn ich nicht bald einen Lotto Sechser mache 😉
Deswegen habe ich auch shon viele Burgerlokale ausprobiert und bin dem entsprechend wählerisch. Habt ihr schon „die Burgermacher“ ausprobiert ? Was haltet ihr von dem Lokal ?Hat wer einen Vegetarischen Burger gegessen?
Falls ihr gute Burgerlokale kennt, schreibt mir doch eine e-mail an : schlemmermaeulchen@icloud.com oder geht im Menü: Tipp an mich.
Bis bald euer
Schlemmermaeulchen :-**